Zunächst geht es darum, eine Flottenstrategie zu entwickeln, und zwar sowohl in Abstimmung mit der Infrastruktur (Trassen-, Gleis-, Bahnhof- und Instandhaltungsanlagen) wie auch ausgehend vom künftigen Bedarf, der sich aus dem geplanten Angebot ergibt. Die dabei erarbeiteten Anforderungen (Pflichtenheft) sind Grundlage einer eventuell notwendigen Ausschreibung und Basis des Vertragswerks für die Rollmaterialbeschaffung. In der Beschaffungs- /Konstruktionsphase werden die Lebenszykluskosten gesteuert (Lieferantenbindung, Materiallogistik und Instandhaltungsfreundlichkeit). Die Beschaffung der Fahrzeuge findet ihren Abschluss, wenn sich die Instandhaltung etabliert hat. Wir unterstützen Sie gerne in den einzelnen Schritten und haben zu diesem Zweck die Rollmaterialbeschaffung modulartig aufgebaut. Präsentation Rollmaterialbeschaffung in Modulen .pdf 
Rollmaterialbeschaffung
- Entwickeln einer Flottenstrategie - Ermitteln der Anforderungen - Vertragsgestaltung - Ausschreibung - Projektplanung, -leitung, -begleitung - Einführung der Flotte
schienenverkehr-beratung.ch